Schulschwimmen in Reinickendorf

Der BEA fordert das Bezirksamt Reinickendorf auf, sich bei den Berliner Bäderbetrieben dafür einzusetzen, dass den 3. Klassen der Schulen am Vormittag weitere Schwimmzeiten in den Reinickendorfer Schwimmbädern zur Verfügung gestellt werden.

Aufgrund fehlender Schwimmbäder für das Schulschwimmen müssen sich jetzt parallel mehrere Klassen verschiedener Schulen teilweise auch zusammen mit der Öffentlichkeit die Bahnen im Schwimmbad des Märkischen Viertels teilen. Das Nichtschwimmerbecken ist am Anfang eines jeden Schuljahres nicht ausreichend, um alle Nichtschwimmer unterzubringen. Springen vom Sprungturm ist selten möglich. Der Geräuschpegel durch so viele Kinder ist enorm.
Ein Erlernen oder Verbessern der Schwimmfähigkeiten der Schüler ist nur durch umfassende Koordination der Schwimmlehrer möglich.

bei drei Enthaltungen ohne Gegenstimmen verabschiedet am 09.12.2002

BEA Schule in Berlin

Berlin Map BEA Mitte BEA Friedrichshain-Kreuzberg BEA Pankow BEA Charlottenburg-Wilmersdorf BEA Spandau BEA Steglitz-Zehlendorf BEA Tempelhof-Schöneberg BEA Neukölln BEA Teptow-Köpenick BEA Hellersdorf-Marzahn BEA Lichtenberg BEA Reinickendorf
Bezirk anklicken oder weiter zum
Landeselternausschuss Schule

Elternfortbildner

Elternfortbildung

Wie leite ich einen Elternabend oder eine GEV-Versammlung, welche Rechte und Pflichten haben Eltern und Elternvertreter?

Berliner Elternvideos