Veranstaltungen

derzeit sind keine AG-Sitzungen oder sonstige Veranstaltungen geplant

Bekanntmachung

Vorstand 2023/2024

Auf der konstituierenden Sitzung am 09.11.2023 wurde ein neuer Vorstand gewählt.

Der Vorsitzende ist Daniel Eyngorn vom Bertha-von-Suttner-Gymnasium.

Die Stellvertreter sind:
Nizar Ahmadi
Cindy Aßmann
Astrid Bauer-Mecili
Amos Borngesser
Serife-Yesim Dogan
Jennifer Hermann-Mielke
Sahin Ilgin
Sina Köchel
Melissa Mamioglu-Akkoyun
Kathleen Ohnesorge

 

Zur Übersicht

BEA-Sitzung

Die nächste Sitzung des

Bezirkselternausschusses Reinickendorf findet statt

am Montag, dem 1. Juli 2024, um 19:30 Uhr

(Schulrundgang ab 19:00 Uhr), 

in der Jean-Krämer-Schule (ISS),

Alt-Wittenau 8-12, 13437 Berlin.

 

Vorläufige Tagesordnung:
TOP 1: Beschluss des Protokolls der letzten Sitzung, Beschluss der Tagesordnung, Bestimmung des Protokollführers
TOP 2: Vorstellung der Schule (max. 20 min)
TOP 3: Vortrag „Mobbing an Schulen" - Fr. Kammer und Fr. Meister, Polizeidirektion 1 St 42
TOP 4: Berichte aus der Schulverwaltung und dem Schulamt
TOP 5: Nachwahl von 2 LEA-Stellvertretern/Stellvertreterinnen*
TOP 6: Abstimmung zu den Anträgen aus der letzten BEA-Sitzung
TOP 7: Anträge und Anfragen**
TOP 8: Berichte aus den Gremien
TOP 9: Austausch und Verschiedenes

*Kandidaten/Kandidatinnen dürfen sich gern bereits vorab beim Vorstand melden.
**Anträge und Anfragen bitte mind. 7 Tage vor der Sitzung per E-Mail beim Vorstand einreichen, damit alle beteiligten Stellen die Möglichkeit haben, die Antworten zusammenzutragen.

Wir bitten um zahlreiche Teilnahme, damit die Beschlussfähigkeit gegeben ist!

 

Weitere BEA-Sitzungen am 09.09.24, 07.10.24

Der Vorstand für das Schuljahr 2023/24

Auf der konstituierenden Sitzung am 09.11.2023 wurde ein neuer Vorstand gewählt.

Der Vorsitzende ist Daniel Eyngorn vom Bertha-von-Suttner-Gymnasium.

Die Stellvertreter sind:
Nizar Ahmadi
Cindy Aßmann
Astrid Bauer-Mecili
Amos Borngesser
Serife-Yesim Dogan
Jennifer Hermann-Mielke
Sahin Ilgin
Sina Köchel
Melissa Mamioglu-Akkoyun
Kathleen Ohnesorge

Schulassistenz für den Förderschwerpunkt Lernen

Beschlossen auf der Sitzung vom 6. 3. 2023

„Der Bezirkselternausschuss Reinickendorf fordert die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie auf, Schülerinnen und Schüler mit dem Förderschwerpunkt „Lernen“ wieder Inklusionsstunden durch Schulassistenten oder Schulassistentinnen zu genehmigen."

Schulassistenz für Dyskalkulie und LRS

Beschlossen auf der Sitzung vom 6. 3. 2023

„Der Bezirkselternausschuss Reinickendorf fordert die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie auf, Schülerinnen und Schüler mit dem Förderschwerpunkt „Dyskalkulie und Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS)“ entsprechend ihrer Stundentafel Stunden für Schulassistenz zu bewilligen."

Angepasste Inklusionsstundenzahl für Autismus

Beschlossen auf der Sitzung vom 6. 3. 2023

„Der Bezirkselternausschuss Reinickendorf fordert die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie auf, Schülerinnen und Schüler mit dem Förderschwerpunkt „Autismus“, eine an ihre Beeinträchtigung angepasste Anzahl an Inklussionsstunden für eine*n feste*n Schulassistent*in zu genehmigen."

Wieder kindgebundene Stunden für Schulassistenz

Beschlossen auf der Sitzung vom 6. 3. 2023

„Der Bezirkselternausschuss Reinickendorf fordert die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie auf, Schülerinnen und Schüler mit dem Förderschwerpunkt „Emotionale und sozialen Entwicklung“ (inklusive AD(H)S) nicht mehr nur über die Mehrstunden aus dem Lehrer*innenbudget zu unterstützen, sondern wieder kindgebundene Stunden durch Schulassistent*innen für die Integration und Inklusion dieser Schülerinnen und Schüler zu bewilligen."

Einen Schulassistenten für jede Grundschulklasse

Beschlossen auf der Sitzung vom 6. 3. 2023

„Der Bezirkselternausschuss Reinickendorf fordert die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie auf, für jede Grundschulklasse eine*n feste*n Schulassistent*in zu bewilligen."

Mehr Inklusionsstunden für Schulassistenten

Beschlossen auf der Sitzung vom 6. 3. 2023

„Der Bezirkselternausschuss Reinickendorf fordert die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie auf, Schülerinnen und Schülern mit dem Förderschwerpunkt „Geistige Entwicklung“ mehr Inklusionsstunden als aktuell durch Schulassistent*innen zu genehmigen."

Einrichtung eines weiteren Förderzentrums für den Förderschwerpunkt "Geistige Entwicklung" in Reinickendorf

Beschlossen auf der Sitzung vom 6. 2. 2023

Der Bezirkselternausschuss Reinickendorf fordert das Bezirksamt Reinickendorf auf, schnellstmöglich ein weiteres Förderzentrum für den Förderschwerpunkt „Geistige Entwicklung“ (Klassen 1 – 12) zu errichten.

Otto als BEA-Vorsitzender bestätigt

Raimund Otto bleibt auch im kommenden Jahr Vorsitzender des Bezirkselternausschusses Reinickendorf. Mit einer deutlichen Mehrheit von 90% der Stimmen wurde der bisherige Vorsitzende des Gremiums in der konstituierenden Sitzung im Europäischen Gymnasium Bertha von Suttner in seinem Amt bestätigt. Er wird in seiner Funktion von 9 Stellvertretern unterstützt. Ebenfalls gewählt wurden 12 Vertreter für den Bezirksschulbeirat sowie 2 Vertreter für den Landeselternausschuss und ein Vertreter für den Landesschulbeirat.

Echte Schwerpunktbildung ermöglichen

Beschlossen auf der Sitzung vom 4. 7. 2022

Der Bezirkselternausschuss Reinickendorf fordert die Senatsverwaltung für Bil­dung, Jugend und Familie auf, die Regeln zur Kurswahl in der Sekundarstu­fe II so­wie der Belegungs- und Einbringverpflichtung zum Abitur dergestalt zu verändern, dass den Schülern eine Schwerpunktbildung nach ihren Leistungen und Neigungen gemäß § 26 Abs. 1 des Schulgesetzes uneingeschränkt ermög­licht wird. Die Einschränkung der Kurswahl durch die verpflichtende Wahl zweier Prü­fungsfächer aus den Fächern Deutsch, Mathematik und Fremdsprache ist ab­zuschaffen. Außerdem ist sicherzustellen, dass insbesondere die Fächer Physik, Chemie, Biolo­gie, Informatik, Wirtschaft und Sport an allen Oberstufen als Leistungs­kurs angeboten werden kön­nen.

Stellungnahme zu Kürzungen des Verfügungsbudgets an Berliner Schulen

Der Bezirkselternausschuss Reinickendorf hat die Berichterstattung Berliner Tageszeitungen zu möglichen drastischen Kürzungen des Verfügungsbudgets für die Berliner Schulen mit Besorgnis zur Kenntnis genommen.

Soweit bekannt geworden, sollen alle 827 Berliner Schulen pro Schuljahr lediglich 3 TEUR erhalten. Bisher standen bis zu 28 TEUR je nach Größe der Schule bereit. Die Schulen haben dieses Budget eigenverantwortlich für Fortbildungen, Sanierungen, Projekte sowie Investitionen verwaltet. Die diskutierte Kürzung soll im Rahmen der allgemeinen Haushaltseinsparungen in Berlin und/oder zur Finanzierung von Hortgeldern der 3. Klassen vorgenommen werden (s.u.a. Tagesspiegel vom 25. April 2022). Einzelne Fraktionen haben sich zwischenzeitlich gegen diese Kürzungen ausgesprochen.

Wir, der Bezirkselternausschuss Reinickendorf, erwarten, dass die den Schulen zur Verfügung gestellten finanziellen Mittel auch weiterhin uneingeschränkt genehmigt werden. Eine Kürzung ist nicht akzeptabel.

Sofern Einsparungen erforderlich sein sollten, empfehlen wir dringend eine Überprüfung aktueller Ausgaben für die Berliner Schulen.

BEA Schule in Berlin

Berlin Map BEA Mitte BEA Friedrichshain-Kreuzberg BEA Pankow BEA Charlottenburg-Wilmersdorf BEA Spandau BEA Steglitz-Zehlendorf BEA Tempelhof-Schöneberg BEA Neukölln BEA Teptow-Köpenick BEA Hellersdorf-Marzahn BEA Lichtenberg BEA Reinickendorf
Bezirk anklicken oder weiter zum
Landeselternausschuss Schule

BEA Kita Reinickendorf

BEA Kita

Gemeinsam arbeiten wir daran, unseren Kindern den besten Start in die Schule zu ermöglichen und dieser fängt bereits in der Kita an!

BEA Kita Reinickendorf

Elternfortbildner

Elternfortbildung

Wie leite ich einen Elternabend oder eine GEV-Versammlung, welche Rechte und Pflichten haben Eltern und Elternvertreter?

Berliner Elternvideos